Klinkerhaus

Klinkerhaus – WohnKOMFORT durch eine schützende Schale

Hausbau mit Klinkerfassade

Stetig steigende Energiekosten und die zunehmenden Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) stellen die Bauherren vor eine entscheidende Frage – mit welcher Fassade ist es im Sommer angenehm kühl und im Winter mollig warm?

Wer unter diesem Aspekt gerade sein Traumhaus plant, dem kann Town & Country Haus einen Tipp geben: Klinkerfassaden sind resistent gegenüber Wind und Wetter, ihre Farben bleiben ein Leben lang lichtbeständig und der Schmutz auf ihrer Oberfläche wird vom Regen abgewaschen. Während verputzte Außenwände regelmäßig einen neuen Anstrich benötigen, behalten Fassaden aus Klinker das gesamte Hausleben lang ihre Ausstrahlung.

 

I  Putz oder Klinker?  I  Der Klinkerstein  I  Gestaltungsbeispiele  I  Editionshaus Flair 130  I

 

Klinker – Ein besonderes Baumaterial

Klinkerhaus Town and Country

Klinker werden bei einer besonders hohen Temperatur von bis zu ca. 1.500 Grad Celsius aus den Naturmaterialien Ton, Lehm und Wasser im Feuer gebrannt. Die feinen Poren in der Rohmasse schließen sich. Der fertige Klinker gewinnt dadurch eine extrem hohe Dichte und wird besonders hart. Daraus ergibt sich der größte Nutzen des Baumaterials Klinker – Unempfindlichkeit gegenüber äußeren Umwelteinflüssen.

Klinkerfassaden verhindern mit ihrer fast schon keramisch dichten Oberfläche, dass Wasser in die Wand eindringt. Als Baumaterial haben Ziegel die niedrigste Ausgleichsfeuchte aller Wandbaustoffe. Das bedeutet: Die Vormauerziegel nehmen Feuchtigkeit auf und geben sie schnell wieder ab. Die Wandoberflächen bleiben zu jeder Jahreszeit trocken und sorgen so für ein angenehmes Raumklima in Ihrem Town & Country Massivhaus. Selbst bei Dauer- oder Schlagregen kommt so keine Nässe an die Innenschale. Zusätzlich gleicht das Baumaterial jahreszeitlich bedingte Temperaturschwankungen aus, da Wärme sowohl aufgenommen als auch abgegeben wird.

Häuser mit Klinkerfassade sind nicht nur gut vor externen Wetterbedingungen geschützt, sondern auch vor Lärm. Der erhöhte Schallschutz ergibt sich aus der Zweischaligkeit der Wände. Augrund der Konstruktion brechen die Schallwellen doppelt und dringen dadurch in geringerem Maße in dahinter liegende Räume ein.

 

Klinkerhaus Town and CountryVorteile von Klinker Im Überblick:

  • Witterungsresistenz
  • erhöhter Schallschutz
  • enorme Stabilität
  • Langlebigkeit
  • einfache Instandhaltung
  • Energieeinsparpotenzial
  • nachhaltige Naturbaustoffe
  • unzählige Gestaltungsmöglichkeiten

Vielfalt an Klinkerfassaden bei Town and Country Haus

Klinkerhaus Town and Country

Neubauten schützt und ziert eine Schale aus Vormauerziegeln zuverlässig ein Leben lang. Während der Bauphase werden sie schnell und einfach mit etwas Abstand vor die tragende Wand gemauert und machen somit aus einfachen Fassaden Vorzeigeobjekte. Die schützende Aufgabe des Klinkers übernimmt bei Ihrem Town & Country Haus eine Fassade aus TERCA-Vormauerziegeln des Herstellers Wienerberger.

Damit Sie Ihr Haus ganz nach Ihrem eigenen Geschmack in Schale werfen können, bieten wir Ihnen eine große Auswahl unterschiedlicher TERCA -Vormauerziegel:

Handformziegel, Klinker, Strangpressverblender oder Wasserstrichziegel. Glatte, genarbte, besandete, geschälte oder gebürstete.

Insgesamt fast 200 verschiedene Oberflächenstrukturen und Farben, die alle ihren eigenen Charakter haben. Die TERCA-Palette reicht von einem rötlichen Klinker für ein rustikales und warmes Ambiente, über ein modernes Weiß, bis zu einem edlen Blau – für jeden Geschmack ist der passende Klinker vorhanden.

Für welchen Verblender oder Klinker Sie sich auch entscheiden – mit einem TERCA-Vormauerziegel von Wienerberger und Town & Country treffen Sie eine gute Wahl.